Dreh das Brett!
umdrehen

 

Das Board herumdrehen !

 Eine ganz wichtige bung am Anfang ist es, das Surfboard in eine andere Richtung zu drehen, ohne es im Wasser herum zu schwimmen.Nur so, kann auch die richtige Startposition eingestellt werden.

In der "Ruhestellung" ist LUV in Deinem Rcken, das Segel weht wie eine Fahne nach LEE.

Dabei ist  es wichtig, da das Segel wirklich frei ist und nur  amMASTfestgehalten wird, und  nicht ein Teil des RIGGin das Wasser  taucht.

Die Drehung wird eingeleitet:

durch  einfaches Neigen desMAST.Das RIGGlehnt sich dabei an den Wind an und das Board beginnt sich zu bewegen und erhlt einen Drehimpuls.

Neigen nach rechts ergibt eine Drehung  linksherum

Neigen nach links ergibt eine Drehung rechtsherum

Wesentlich ist, da Du der Drehung des Board mit kleinen Trippelschritten um den Mast herum (entgegengesetzt) folgst. Und zwar so, da Du immer mit dem Rcken zum Wind bleibst (und sich das Board quasi unter Dir herumdreht).

Beachte unbedingt, nicht den GABELBAUM anzufassen, sondern das RIGG nur am MAST, kurz unter dem GABELBAUM zu halten!